Петък, 21.09.2018, 18:05
Main » Ad Board » ДРЕВЕН ЕГИПЕТ И АФРИКА » Комплексни изследвания

Ägypten-Bilder: Akten des "Symposions zur Ägypten-Rezeption"
19.08.2018, 15:28

Сборник доклади от тематичния симпозиум "Възприятия за Египет", проведен в Базел през септември 1993 под патронажа на известния немски египтолог Ерик Хорнунг. 
Анализирани са различните представи за Древен Египет в културите от древността до наши дни: какво е била цивилизацията на фараоните за мислителите от Гръко-Римската Античност, Ренесанса, Просвещението, Барока, XIX и XX век, каква е била ролята на елинистическия Египет за зараждането на антисемитизма, влиянието ѝ върху творчеството на Гьоте и т. н.

Elisabeth Staehelin, Bertrand Jaeger (hrsg.) - Ägypten-Bilder: Akten des "Symposions zur Ägypten-Rezeption" (Augst (bei Basel), vom 9. bis 11. September 1993), Fribourg - Göttingen, Universitatsverlag Fribourg- Vanderhoeck & Ruprecht, 1997- на немски език, от The Zurich Open Repository and Archive, формат PDF.Свалянето става с десен бутон (downloading by right button) и Save as...

 

Added by: Admin | | Tags: древноегипетска култура, древноегипетско наследство, Древен Египет, древноегипетска цивилизация
Views: 97 | Placed till: 19.09.2018 | Rating: 0.0/0
Total comments: 1
0
1  
Der Band enthält zwölf überarbeitete Vorträge, die im September 1993 während eines Symposions zu Ehren des Ägyptologen Erik Hornung gehalten wurden, und zusätzlich einen Artikel aus dessen eigener Feder. Der Bogen war weit gespannt, entsprechend der Breite des Themas, das die zweifache Ägypten-Rezeption, sowohl im Altertum als auch in der Neuzeit, umgreift. So werden einerseits Wirkungen auf das Alte Testament und die griechisch-römische Antike, andererseits auf Europa von Renaissance und Barock bis ins 18. Und 19. Jahrhundert hinein aufgezeigt.Dabei kommen ganz aktuelle Fragen ins Gesichtsfeld, zum Beispiel nach vorchristlichen Wurzeln des Antisemitismus oder das Problem von göttlichem Erproben und Versuchen anhand der Josephs-Geschichte mit ihren altägyptischen Einflüssen. Ein Beitrag zeigt am Beispiel, wie im 19. Jahrhundert ägyptische Darstellungen zur Erklärung biblischer Ereignisgeschichte beigezogen wurden, die Problematik unsachgemäßer Deutung von bildlichen Quellen auf. Weitere Artikel befassen sich mit der Interpretatio aegyptica griechischer Mythen in Pompei, mit der religiösen Deutung des Todes des Kaiserlieblings Antinoos und mit einer nachantiken Gestalt der Isis als Göttin der Natur. Es fehlt nicht die Beschäftigung mit Einflüssen pharaonischer Gedanken- und Formenwelt auf die neuzeitliche Kunst und Literatur und mit möglichen ägyptischen Einwirkungen auf den Entwicklungsgedanken der Goethezeit. Daneben kann Ägypten aber auch als das bedrohlich Fremde empfunden und gefürchtet werden. Schließlich wird nach der andauernden Konjunktur sogenannter ägyptischer Weisheit bis in unsere Zeit gefragt und diese als Ägyptosophie von Ägypten-Rezeption und Ägyptomanie abgesetzt.

Only registered users can add comments.
[ Registration | Login ]